Vor ein paar Tagen sprach ich mit einem Kunden über die aktuelle Situation von Teams in Konzernen.

Er ist ein visionärer, umsetzungsstarker, erfolgreicher Leader. Unser inspirierendes Gespräch wird auch meine Arbeit in den nächsten Monaten beeinflussen. Ich schätze den Gedankenaustausch mit ihm sehr:

Es sei auffallend, wie viele Menschen versuchten im Home Office sitzend, die Pandemie abzuwarten. Die Teammitglieder agierten motivations- und ziellos. Man arbeite vor sich hin nach der ursprünglichen Definition der Aufgabenverteilung vor der Pandemie. Die Kommunikation und Kooperation erfolge beziehungslos und nur noch sachorientiert. Die jetzt virtuell agierenden Teams haben jetzt nicht nur kein gemeinsames örtliches Zentrum mehr, sondern verlören auch den empathischen Zusammenhalt.

Unsere Ahnung: Die Innovations- und Veränderungskraft aus den Teams heraus werden zunehmend verloren gehen.

Dabei kamen wir zu dem Entschluss, dass die aktuelle Tendenz, die Bedienung von VideokonferenzApps zu erlernen und ansonsten abzuwarten, nicht ausreichend ist.

Wir entwickelten einige Ideen, was Teams und ihre Leader für die nahe und ferne Zukunft brauchen. Aber was wir von außen denken, was Teams von morgen heute brauchen, ist vermutlich etwas anderes als das, was Teams aus ihrer Sicht JETZT benötigen.

Was brauchen Unternehmen, Leader und ihre Teams JETZT (um Zukunft bereits heute) aktiv zu gestalten?

Lust auf eine Live Diskussion?

Am 22.10.2020 um 14 h bis 15 h. 

Ich lade Sie ein zur Zoom-Konferenz, zum Workshop zusammen mit anderen Interessenten. Interesse? Dann senden Sie uns bitte das u.g. Stichwort DropDownFeld. Den Zoom-Link senden wir Ihnen nach Registrierung per E-Mail. (Termin passt nicht? Bereits ausgebucht? Wir finden eine Lösung. Mailen Sie uns.)

 

Bildnachweis

Bild von von Tumisu auf Pixabay 

Links

 

Kontakt

Partner für Personalentwicklung
Hans-Peter Wellke
Tel. 08376-921744
info@partner-pe.de

Ein Kommentar

Eine Antwort hinterlassen