Depressionsgefahr in Umbruchssitutationen – ein Kommentar

Depressionsgefahr bei kritischen Lebensereignissen kann nicht verhinder werden - aber abgemildertDepressionsgefahr in Umbruchsituationen

– so lautete der Artikel von Prof. Dr. Martin Ekkehard Keck. Herr Keck postete ein Interview mit ihm in dem er mit dem Worten zitiert wurde „Besonders gefährlich können Umbruchsituationen sein: Wenn sich der Alltag ändert, wenn das Leben einen anderen Lauf nimmt, dann muss sich auch unser Gehirn umstellen. Während solcher Phasen sind manche Menschen anfälliger, eine Depression zu entwickeln.“
Das stimmt. Und/Aber … Weiterlesen