Das gilt auch für´s richtige Leben

zeitmanagement besser effizienter schneller_impulse für FührungskräfteHaben Sie schon mal richtig Schwimmen trainiert? – Kein Artikel über Schwimmen

Sie kennen das? Bahn für Bahn. Unter Anstrengung die Kilometer runter spulen? Das Gefühl zu haben, Kraft, Energie, Ausdauer trainieren zu müssen, um schneller zu werden? Auch ich kenne das. 15 Jahre Schwimmverein. Und nach einigen Jahren Pause schwimme ich wieder, aber anders…

Schwimmen: Besser – Effizienter – Schneller

Mit dem Ziel, schneller und weiter zu schwimmen, habe ich mir nun ein Buch schenken lassen. Das Buch stellt meine bisherigen Trainingsgwohnheiten auf den Kopf: Gleiten lernen, anaerob schwimmen lernen, spüren lernen, keine Wasserverwirblungen fabrizieren, Abwechslung bringen, Züge zählen, Bewegungsabläufe in Einzelschritte zerlegen und einzeln üben, das Wasser spüren, die Wasserverdrängung spüren, Spannung halten, Dehnübungen, Spannungsübungen, Entspannungsübungen … Eine neue Welt, die ich im Wasser in der Vielzahl der Übungen bisher nicht kannte. Und man wird schneller, viel schneller – und man ermüdet nicht so schnell. Wie das geht, steht alles in dem Buch Schwimmen: Besser – Effizienter – Schneller.

Besser – effizienter – schneller

Das kann ich wohl bestätigen. Ich schwimme weniger Züge pro Bahn. Bin entspannter und gleichzeitiger konzentrierter. Ich gleite länger. Ich nutze meine eigene Energie. Ich nutze meine eigenen Vorstellungen von Gleiten, Fischbewegungen und stromlinienförmiger Bewegung. Ich bin dabei schneller geworden. Es bleibt sehr anstrengend. Aber meine Arme und Beine erhielten nun auch bewusste Entspannungsphasen. Ich gleite leicht und locker nach jedem Zug. Ich erhole mich bei hohem Tempo. Ich nutze mehr Effekt bei weniger Energieeinsatz und genieße dabei das Erleben.

Das gilt auch für´s richtige Leben

Ich erzählte es Christiane Brockmann, einer Coachingkollegin und selbst auch aktive Schwimmerin. Sie erkundigte sich nach dem Buch und hörte sich meine Aussagen begeistert an. Nach kurzer Denkpause sagte sie: das gilt auch für´s richtige Leben.

Welch schönes Bild: Leben, Fluss und Energie genießen. Darauf achten, keine Energie zu vergeuden, sondern die eigene Energie und den eigenen Forttrieb zu nutzen. Aufräumen mit energetischen Verschwendern. – Ich werde sofort damit beginnen, um auch im richtigen Leben zu schwimmen, zu gleiten und die Energie im Fluss zu halten. Leben ohne Verwirbelungen. Gespannt und Entspannt. Das Ziel im Auge. Konzentriert bei der Sache. Schritt für Schritt, Zug für Zug. Und das Leben und die Energie und die Abwechslung genießen.

Was werden Sie tun, um die Welle und Strömung in Ihrem Leben zu nutzen?

Danke Christiane Brockmann für diesen wunderbaren Impuls.

Literaturtipps:

Wischmann, Franziska; Christiansen, Glen: Schwimmen: Besser – Effizienter – Schneller

Autor dieses Blogs:

Hans-Peter Wellke
www.partner-PE.de
www.SourceOfPerformance.de
https://blog.wellke.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.